Constructeur d’avenir Mir maachen Zukunft

OGBL = Für den Klimaschutz und eine umweltschonende Gesellschaft

Der Klimaschutz ist eine existentielle Herausforderung für die Menschheit.

Der OGBL unterstützt aus diesem Grund ohne Wenn und Aber die international festgelegten Emissionsreduktionsziele (Klimaabkommen von Paris), d.h. Begrenzung der Erwärmung auf 1,5% gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter. Die notwendigen Schritte hin zu einer karbonarmen oder sogar karbonfreien Wirtschaft und Gesellschaft müssen jetzt eingeläutet werden – diese Transition darf aber nicht zu einem Verlust an Lebensstandard und Lebensqualität, zu neuen Ausgrenzungen und Ungerechtigkeiten führen. Deswegen ist der soziale Dialog auf allen Ebenen bei der Begleitung dieses Prozesses sehr wichtig.

Für eine europäische Karbonsteuer. Der OGBL unterstützt die Forderung des Europäischen Gewerkschaftsbunds (EGB) einer CO2-Steuer, die Teil eines globalen umweltpolitischen Konzepts sein muss. Die hieraus resultierenden Einkünfte müssen zweckgebunden eingesetzt werden, z.B. für die Umwandlungs- und Übergangskosten in Richtung karbonarme Arbeitsplätze.

Verbesserung der Energieeffizienz zum Schutz des Klimas. Um es auch den weniger gut gestellten Bevölkerungsschichten zu ermöglichen, Anstrengungen zugunsten einer Steigerung der Energieeffizienz ihrer Häuser durchzuführen, ist es notwendig, dass die für diesen Zweck bereitgestellten Prämien entsprechend der Einkommenssituation des Haushalts degressiv gestaffelt werden.

Die Energie muss eine öffentliche Dienstleistung bleiben. Die Versorgungssicherheit muss gewährleistet bleiben; ebenso muss der Zugang zur Energie für jedermann erschwinglich bleiben. Der OGBL unterstützt des Weiteren Investitionen in die energiewirtschaftliche Infrastruktur und insbesondere in die Förderung erneuerbarer Energien.